Zum Rücktritt von Urs Dickerhoff



Als zweitgrösste Gemeinde des Kantons Luzern haben wir in der Emmer Politik dementsprechend auch ein grosse Verantwortung. Mit Urs Dickerhof können wir die verantwortungsvolle Aufgabe des Finanzdirektors und Vizegemeindepräsidenten in der Gemeinde Emmen seit 15 Jahren belegen. Seit 2004 besetzt Urs Dickerhof für die SVP im Gemeinderat das Exekutivamt, nachdem er vorher drei Jahre in der Legislative, im Einwohnerrat, politisierte.


Urs Dickerhof kann mit stolz auf das Erreichte zurückblicken. So ist es ihm in den letzten Jahren unter anderem gelungen, das Gemeinderanking vom letzten Platz ins Mittelfeld zu rücken. Vier Sparkete und etliche Sparmassnahmen zum Wohle der Gemeindefinanzen tragen ebenfalls seine Handschrift. Hier reihen sich viele Erfolge dazu.

Bald feiert Urs Dickerhof seinen 65. Geburtstag. Die gewonnen Abstimmungsvorlagen vom März und die Entscheidung, neuen Wind in den Gemeinderat zu lassen, haben ihn zum Rücktritt bewegt.

Die SVP Emmen bedauert diesen Schritt, verlieren wir doch in der Emmer Politik einen hoch kompetenten, menschlichen und unternehmerisch denken Gemeinderat und Kollegen. Natürlich wünschen wir ihm und seiner Familie das Beste für die Zukunft und bedanken uns jetzt schon für all die Anstrengungen, welche Urs zum Wohle der Gemeinde Emmen aufgebracht hat. Als Luzerner Kantonsrat wird er weiterhin im Sinne der SVP politisieren.

Die SVP- Emmen wird zu einem späteren Zeitpunkt über mögliche Nachfolger informieren.


12.03.2018

Reto Bieri
SVP-Emmen


(C) 2011 - 2018: Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken